du siehst mich einfach nicht (22.03.04)

Du siehst mich nicht an!

Du kannst mich nicht sehen!

Du stehst neben mir,

wir stehen Schulter an Schulter,

doch du siehst mich nicht!


Ich laufe mit dir,

neben dir her,

ein und den selben Weg,

doch wir begegnen uns nicht.

Wie kann das bloß sein?

Du siehst mich einfach nicht!

 

 

Ich berühre deine Hand,

will deine Nähe spüren,

merken das ich existiere!

Doch du spürst es nicht.


Ich weiß nicht ob du’s ignorierst.

Oder ob es mich nicht gibt.

Vielleicht bin ich ein Geist?

Allein und Unsichtbar!


Nun gut!

Dann wirst du’s wohl nie bemerken,

bemerken was ich für dich empfinde.

Ich muss dich vergessen!

Sonst zerstör ich mich bloß selbst.


Nun gehe ich wieder meinen Weg.

Gehe ihn einfach immer weiter gerade aus!

Hab dich endlich vergessen.

Kann endlich wieder klar denken.


Doch was ist jetzt?

Jetzt, bleibst du neben mir stehen.

Nimmst meine Hand

Und schaust mir tief und voller Verlangen in die Augen.


28.4.07 22:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen